Aktuelles

Zum gleichenn Thema ist im April 2016 mein neues Buch im Leipziger Universitätsverlag erschienen. Unter dem bewusst provokatorischen Titel "Auch ich war ein Nazi" schreibe ich meine Augenzeugen-Dokumentation 1933 - 1955. 1933 erlebte ich als Fünfjähriger die ersten Tage nach der sogenannten Machtübernahme, als Hitler - der von Hindenburg ernannte Reichskanzler - begann, seine Macht zu missbraubrauchen. Natürlich verstand ich davon nichts.

Mit diesem Buxch will ich berichten, wie es dazu kommen konnte, dass Millionen Deutsche über den erkennbaren Nazi-Terror hinwegschauten, weil ichbefürchte, dass auch heute 'unangenehme' Themen wieder verdrängt werden. Dass Wegschauen keine Lösung bietet sondern erst Unmenschlichkeit möglich macht, sollten wir aus der Geschichte lernen.

Siehe auch meine Homepage www.auch-ich-war-ein-nazi.eu.